Tierhotel und Hundeschule

RTL: "Hotel für Tiere"



"RTL regional" berichtet über unser Tierhotel...

Hundeschulen AG e.V.



Wir sind behördlich anerkannte Sachverständige!

IHK Schleswig-Holstein



Gesunde Tiernahrung



Eine Alternative für das Barfen Ihres Hundes während des Aufenthalts in unserem Tierhotel bietet die Manufaktur für gesunde Tiernahrung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Josera Tierfutter



Lecker, qualitativ hochwertig und gesund: Wir füttern Josera und Bewi-Dog!

Für Feinschmecker



Leckere Hundekekse zum Selbermachen. In unserer Rezeptsammlung finden Sie garantiert auch etwas für Ihren vierbeinigen Liebling.

Kontakt



Tierhotel und Hundeschule
Jens van Yperen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Petersilienweg 14
24623 Brokenlande
Schleswig-Holstein
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Telefon: 04327 - 655
Handy: 0163 - 4871088
Fax: 04327 - 125 7
E-Mail:
info@hundehotel.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Öffnungszeiten



Mo - So: 8:00 - 18:00 Uhr
Wir haben auch an Sonn- und Feiertagen für Sie geöffnet.

Die Betreuung findet rund um die Uhr statt

WhatsApp & Telegram

Ab sofort können Sie auch per WhatsApp oder Telegram Kontakt mit uns aufnehmen. Schreiben Sie uns einfach unter der Handynummer:
0163 - 4871088

Tierhotel-TAXI



Keine Zeit oder kein Auto zur Verfügung? Nutzen Sie doch einfach unseren Abhol- und Bringservice!

Spielen im Auslauf



Vermittlung



Treue Begleiter suchen ein neues zu Hause.

Kundenbriefe



Lesen Sie, was unsere Kunden schreiben...

Wetter Online

Wieviel Auslauf braucht mein Hund?


 

Natürlich braucht jeder Hund Auslauf, doch wie oft und wieviel ist für den eigenen Hund das Idealmaß? Die Bedürfnisse unterschieden sich zwar je nach Rasse, doch gibt es einige Grundregeln, die immer beachtet werden sollten.

Wieviel Auslauf der eigene Hunde wirklich braucht, hängt oftmals von Faktoren wie Körperbau, Gesundheitszustand und Wesen des Hundes ab. Im Idealfall gehen Hundebesitzer mit jungen und kleinen Hunden (bis ca. 35cm Schulterhöhe) mehrmals am Tag 15 bis 30 Minuten, wobei sich der Spaziergang abwechslungsreich gestalten sollte. Sowohl ein stürmisches Spiel als auch ruhige Schnupperphasen sollten dabei sein, um dem eigenen Hund gerecht zu werden. Größeren Hunden reicht es oftmals, wenn sie zweimal am Tag für etwa eine Stunde in einem nicht zu schnellen Tempo vor die Tür kommen. Bei ihnen sollten natürlich auch einige Spielphasen mit eingebaut werden.

Wichtig ist bei allen Rassen, dass genügend Abwechslung vorhanden ist. Ihr Hund sollte also weder unter- noch überfordert werden. Achten Sie auf eine Mischung aus Schnüffeln, Laufen, Spielen und einfach nur Gehen. Zuhause sollten Sie Ihrem Hund dazu genügend Ruhephasen gönnen.