Tierhotel und Hundeschule

RTL: "Hotel für Tiere"



"RTL regional" berichtet über unser Tierhotel...

Hundeschulen AG e.V.



Wir sind behördlich anerkannte Sachverständige!

IHK Schleswig-Holstein



Gesunde Tiernahrung



Eine Alternative für das Barfen Ihres Hundes während des Aufenthalts in unserem Tierhotel bietet die Manufaktur für gesunde Tiernahrung. Weitere Informationen finden Sie hier.

Josera Tierfutter



Lecker, qualitativ hochwertig und gesund: Wir füttern Josera und Bewi-Dog!

Für Feinschmecker



Leckere Hundekekse zum Selbermachen. In unserer Rezeptsammlung finden Sie garantiert auch etwas für Ihren vierbeinigen Liebling.

Kontakt



Tierhotel und Hundeschule
Jens van Yperen

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Petersilienweg 14
24623 Brokenlande
Schleswig-Holstein
- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
Telefon: 04327 - 655
Handy: 0163 - 4871088
Fax: 04327 - 125 7
E-Mail:
info@hundehotel.de

- - - - - - - - - - - - - - - - - - - -

Achtung!

Momentan ist leider aufgrund technischer Probleme keine Kartenzahlung (EC) möglich. Bitte bezahlen Sie vorübergehend in bar.
Vielen Dank!

Öffnungszeiten



Mo - So: 8:00 - 18:00 Uhr
Wir haben auch an Sonn- und Feiertagen für Sie geöffnet.

Öffnungszeiten zu Weihnachten und Neujahr
24.12. von 08:00 bis 12:00 Uhr
25.12. geschlossen
31.12. von 08:00 bis 12:00 Uhr
01.01. geschlossen

Die Betreuung findet rund um die Uhr statt

WhatsApp & Telegram

Ab sofort können Sie auch per WhatsApp oder Telegram Kontakt mit uns aufnehmen. Schreiben Sie uns einfach unter der Handynummer:
0163 - 4871088

Tierhotel-TAXI



Keine Zeit oder kein Auto zur Verfügung? Nutzen Sie doch einfach unseren Abhol- und Bringservice!

Spielen im Auslauf



Vermittlung



Treue Begleiter suchen ein neues zu Hause.

Kundenbriefe



Lesen Sie, was unsere Kunden schreiben...

Wetter Online

Worauf sollten Sie beim Hunde-Körbchen Kauf achten?



Hunde sollten 18 – 20 Stunden am Tag schlafen oder sich zumindest ausruhen. Da ist ein passendes Hunde-Körbchen das A und O. Je gemütlicher das Bettchen für unsere Vierbeiner ist, desto besser. Doch auch Hunde haben verschiedene Vorlieben. Einige mögen es besonders weich und kuschelig, andere liegen hingegen gerne in großen Körbchen, in denen sie sich ausstrecken können.

Je nach Rasse und Größe sollte entsprechend auf ein paar Dinge geachtet werden. Die Größe des Körbchens sollte so gewählt werden, dass der Hund sich komplett ausstrecken kann und trotzdem noch zirka 20 cm Spielraum ist. So kann sich Ihr geliebter Vierbeiner nicht nur normal hinlegen, sondern sich auch ohne Probleme genüsslich auf den Rücken drehen oder strecken.

Bezüglich der Form des Körbchens sollte man auf die Vorliebe des Hundes achten. Dafür sollten Sie ihren Hund über einen längeren Zeitraum beim Ausruhen beobachten, um die typische Schlafposition herauszufinden. Wenn sich Ihr Hund oft zusammenrollt, bietet sich eine runde Form an. Wenn er sich so schon oft auf weichen Untergründen einkuschelt, so sollten Sie ein Bettchen mit Rand in Erwägung ziehen. Streckt sich Ihr Hund hingegen gerne aus beim Schlafen, so sollten Sie Abstand von einem Körbchen mit Rand nehmen. Ein bisschen ausprobieren muss man meistens trotzdem noch, denn es gibt so viele unterschiedliche Formen: mit Rand, ohne Rand, mit Kissen, ohne Kissen, rund, eckig, oval und vieles mehr.

Bei den verwendeten Materialien sollten Sie darauf achten, dass es sich um hochwertige Materialien handelt. Materialien wie Viscose sind atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Und dementsprechend gut geeignet für Hundebetten. Außerdem schmiegt es sich in jeder Lage perfekt an den Körper des Hundes, so dass die Wirbelsäule während des Schlafes gerade gehalten wird. Zudem ist es für Allergiker geeignet. Als Füllmaterial bieten sich sogenannte Mikroperlen an, da sie sich bei allen Hunden an den Körper anpassen und der Hund optimal liegen kann. Auch Latex hat sich aufgrund seiner Eigenschaften bewährt.

Bezugsmaterialien sind optimaler Weise aus Microfaser oder Kunstleder, da sich beide Materialien wunderbar reinigen lassen und wenig bis keinen unangenehmen Hundegeruch annehmen. Wichtig ist trotzdem, dass das komplette Hunde-Körbchen waschbar ist. So können Sie das Hundebett bei Bedarf einfach mit einem milden Waschmittel in der Maschine reinigen. Nutzen Sie hierfür jedoch keinen Weichspüler. Dieser ist für die Hundenasen unangenehm und kann außerdem Allergien auslösen.